Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Second to None - Nagoya University of Arts Wind Orchestra

8,98 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Alter Preis: 17,95 €
Lieferzeit: 1-2 Tage


Beschreibung

Die CD "Second to None" des Nagoya University of Arts Wind Orchestra hält für Sie neun Titel bereit, wobei der letzte von ihnen der CD ihren Namen gibt.

01. Nobilitas

Komp.: Jan Van der Roos, Dauer: 00:03:25

02. Premier Concerto: I. Allegro deciso con fuoco

Komp.: Paul Gilson, Arr.: Tom De Haes, Dauer: 00:07:14

03. Premier Concerto: II. Andante ritenuto

Komp.: Paul Gilson, Arr.: Tom De Haes, Dauer: 00:05:27

04. Premier Concerto: III. Presto scherzando

Komp.: Paul Gilson, Arr.: Tom De Haes, Dauer: 00:03:42

05. Hungarian Rhapsody No. 2

Komp.: Franz Liszt, Arr.: Franco Cesarini, Dauer: 00:12:37

06. Spotlights

Komp.: Thomas Doss, Dauer: 00:11:05

07: Heart in Motion

Komp.: Satoshi Yagisawa, Dauer: 00:03:20

08. Legends of Gold in Green

Komp.: Thomas Doss, Dauer: 00:11:50

09. Second to None

Komp.: Philip Sparke, Dauer: 00:06:46

Artikelnummer:249668
Kategorie:Konzertante Blasmusik
Orchester: Nagoya Universitiy of Arts Wind Orchestra

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5 Interessante Verlagsveröffentlichungen der letzten Jahre


Ruhig und erhaben wird die CD "Second to None" mit "Nobilitas" von Jan Van der Roost eröffnet. Das nur knapp 3,5 Minuten lange Werk ist ein unspektakuläres, aber durchaus sehr schönes Eröffnungswerk mit noblen, dunkel gefärbten Blechbläserchorälen im Dreiertakt und lockeren Verzierungen der Holzbläser aus der Feder Jan Van der Roosts, der auf dieser De-Haske-CD als Gastdirigent des Nagoya University of Arts Wind Orchestra fungiert. Er teilt sich die Leitung dieses japanischen Universitätsorchesters wie so oft mit deren Chefdirigent Masaichi Takeuchi bei einigen sehr unterschiedlichen Originalwerken und zwei Transkriptionen. Zwei sehr unterschiedliche Bearbeitungen folgen nun mit dem "Ersten Konzert für Alt­saxophon und Blasorchester" des belgischen Komponisten Paul Gilson (1865-1942) und der "Ungarischen Rhapsody Nr. 2" von Franz Liszt. Paul Gilson ist außerhalb Belgiens eigentlich nicht bekannt, obwohl er eines der ersten Solowerke für Saxofon und Orchester komponierte. Sein dreisätziges Konzert folgt dem klassischen Aufbau schnell-langsam-schnell. Tom de Haes hat das Original (es gibt eine Version für Blasorchester und eine für Sinfonie­orchester) für die heutige Besetzung eingerichtet. Der Solist Norihiko Takiue meistert die technischen Hürden problemlos und gestaltet das Solo sehr gefühlvoll, v.a im Andante und in den Kadenzen, während ihn das Orchester sehr dezent begleitet. Das nächste Werk dieser CD, die "Ungarische Rhapsody Nr. 2" von Franz Liszt ist dagegen weltbekannt. Zum einen gehört sie ins Standardrepertoire jedes Klaviervirtuosen, aber auch die Version für Blas­orchester von Franco Cesarini versprüht hier die Lebensfreude der Pusztamelodien und des ungarischen Nationaltanzes Czardas. Hier sind selbstverständlich sämtliche Register des Blas­orchesters gefordert und das japanische Orchester glänzt mit technischer Perfektion! Nach dem spannungsgeladenen und ruhigen ersten Teil mit vielen sehr guten Solisten und Kadenzen fehlt im furiosen Finale vielleicht ein bisschen Leichtigkeit der Japaner, obwohl sie hervorragend im Zusammenspiel sind und auch die anspruchsvollsten Stellen technisch einwandfrei meistern. "Spotlights" von Thomas Doss ist sowohl für das Saxofon-Solistenquartett als auch für das komplette Orchester ein "äußerst spektakuläres Werk", wie es im Booklet heißt! Es groovt vom ersten Takt an, obwohl es hohe Virtuosität vom Sopran- bis zum Baritonsaxofon verlangt und teilweise auch von den Orchestermitgliedern. Die vier Solisten stehen gleichberechtigt im Rampenlicht - schade, dass "Spotlights" nach gut elf Minuten schon vorbei ist! Mit Satoshi Yagisawa ist auch ein japanischer Komponist auf dieser CD vertreten. "Heart in Motion" ist ein typisches, nettes Eröffnungsstück oder so wie hier als Fanfare mit ruhigem Choral im Mittelteil ein Ruhepol dieser Einspielung. "Legends of Gold in Green" ist eine weitere neue Tondichtung von Thomas Doss, in der er die Geschicht des oberösterreichischen Dorfes Neukirchen erzählt. Im ruhigen ersten Teil, der vom Sonnenaufgang und Erwachen des Dorfes erzählt, kann das Orchester unter Leitung von Masaichi Takeuchi mit gefühlvollen Solos und sehr guter Intonation überzeugen. Trommeln kündigen dramatische Szenen mit Naturkatastrophen und Kriegen an, bevor es wieder tänzerisch lebendig weitergeht und die landschaftliche Schönheit erneut mit dem Eingangsthema beschrieben wird. Mit der "Neukirchen-Fanfare" findet diese musikalische Liebeserklärung ans Dorf und das nahegelegene Kloster Lambach ein festliches Finale im besten Filmmusik-Stil. Diese wird eingeleitet von noblen Hornklängen und Trompeten - zunächst aus der Ferne. Das Titelstück der CD "Second to None" ist ein Auftragswerk Philip Sparkes für das British Corps of Army Music. Dies ist ein weiteres festliches Werk, jedoch mit etwas technisch höheren Ansprüchen als "Nobilitas" oder "Heart in Motion". Auch hier gibt es nach den Eröffnungsfanfaren und einem Marschteil einen choralartigen Mittelteil mit der Melodie im Blech und leicht und locker gespielten Tonleiterverzierung im hohen Holz. Nach einer Ãœberleitung in das Eröffnungsthema endet auch dieses Werk sehr festlich. Fazit: Einmal mehr präsentieren der De-Haske-Verlag und das Nagoya University of Arts Orchestra einige sehr interessante Verlagsveröffentlichungen der letzten Jahre, wobei sicherlich viele dieser Stücke Einzug in das Repertoire vieler Orchester finden werden!


.,25.09.2015

Unsere Empfehlungen
Lucky Dragon - Stadtmusikkapelle Landeck

Lucky Dragon -...

8,45 € *
Alter Preis: 16,90 €
Wind Sketches

Wind Sketches

17,95 € *
4.82 / 5.00 of 869 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops