Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)

Wir über uns

Unsere Geschichte
1996 war es soweit: www.blasmusik.de, die Plattform für Bläsermusik, ging online und über ein Online-Bestellformular konnten die ersten zehn verlagseigenen Bücher des DVO-Verlags bestellt werden. Seit November 2005 finden Musiker den Blasmusik-Shop als eigenständigen Online-Shop unter www.blasmusik-shop.de. Anfang 2013 haben wir einen großen Relaunch gestartet. Unser Shop hat dabei nicht nur ein neues Gesicht bekommen, sondern wurde auch mit vielen neuen Funktionen aufgewertet.

Unser Sortiment
Wir führen rund 70.000 Notensätze für Blasorchester, Brass Band, Bigband, Bläserensembles und einzelne Blasinstrumente zahlreicher nationaler und internationaler Verlage. Ebenso zählen über 20.000 Bücher, CDs, DVDs, Geschenkartikel  sowie Zubehör für Instrumente zu unserem Sortiment. Wir erweitern unser Angebot täglich und sind bestrebt, Ihnen eine möglichst große Auswahl rund ums Thema Blasmusik zu bieten.

Unser Service
Sehr viele Artikel bieten wir Ihnen mit genauen Beschreibungen, Noten- und Hörbeispielen an und arbeiten stetig daran, diese Informationen noch zu verbessern. Wenn dennoch einmal Zusatzinformationen fehlen, kontaktieren Sie uns ganz einfach über den Frage-Button oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen schnellstmöglich weiter!

Unser Team
Junge, motivierte und kreative Köpfe sind das Herzstück des Blasmusik-Shops. Fleißige Hände kümmern sich darum, Ihre Bestellungen so schnell wie möglich zu versenden, wache Augen sind immer auf der Suche nach den neuesten Noten, CDs, Geschenkartikeln und allem, was der Blasmusiker gebrauchen kann. Und im Hintergrund arbeitet die Technik-Crew täglich daran, die Benutzerfreundlichkeit des Shops für unsere Kunden stetig zu verbessern.

Das folgende Interview mit Geschäftsführer Stefan Männlein erschien im Oktober 2015 im Magazin "Bayerische Blasmusik".

www.blasmusik-shop.de vor seinem 20-jährigen Bestehen: Stolz auf »100 Prozent Blasmusik«

Im Jahr 1996 hat alles angefangen. Damals wurden "quasi noch in der Kinderstube des Internets" Fachbücher aus dem eigenen Verlag verschickt, die zuvor per E-Mail bestellt worden waren. Heute können rund 100 000 Artikel rund um die Blasmusik im Online-Shop bestellt werden, davon sind mehr als 10 000 ständig auf Lager. Über diese großartige Entwicklung und die Pläne für die Zukunft sprachen wir mit DVO-Geschäftsführer Stefan Männlein.

Herr Männlein, wenn Sie heute Ihre Mitarbeiter im Blasmusik-Shop sehen, was geht Ihnen da als erstes durch den Kopf?
Offen gestanden denke ich gerade in diesen Tagen häufig an die Anfangszeit zurück, als wir erst unsere eigenen Fachbücher verkauft haben und dann unser Sortiment um einige wenige CDs erweitert haben. Damals hatten wir ein kleines Zimmer auf dem Dachboden, wo ein Regal stand und unsere damalige Shop-Mitarbeiterin Ursula Glückert mit einem kleinen Körbchen in der Hand einmal am Tag hinging, um zwei oder drei CDs zu holen, vielleicht auch mal ein Buch. Abends brachte sie dann die Pakete über die Straße zur Post. Das geht mir manchmal durch den Kopf, wenn ich heute unsere Shop-Mitarbeiter sehe.

Es hat sich also was getan in den vergangenen fast 20 Jahren?
Das kann man so sagen, ja. (lacht) Heute haben wir im Shop drei feste Mitarbeiter, die den ganzen Tag ausschließlich damit beschäftigt sind, Bestellungen zu bearbeiten. Zwei weitere sind mit dem Einpacken der Bestellungen beschäftigt, und dann kommen noch zwei weitere dazu, die immer auf der Suche nach Neuheiten sind, die wir in unser Sortiment aufnehmen wollen.

Woraus besteht denn das Sortiment des Blasmusik-Shops?
Im Prinzip aus allem, was man rund um die Blasmusik braucht, also aus Noten für die unterschiedlichsten Besetzungen und von den unterschiedlichsten Verlagen, CDs aller Stilrichtungen und Labels, Zubehör wie Noten- oder Instrumentenständer, Instrumentenpflegemittel und natürlich Musikergeschenke aller Art.

Aber alles aus dem Bereich der Blasmusik?
Ja. Wir sind schon ein bisschen stolz darauf, dass wir »100% Blasmusik« auf unseren Shop schreiben können.

Wie wird das alles koordiniert? Insgesamt acht Personen wollen ja aufeinander abgestimmt werden...
Wir haben ein ausgeklügeltes Warenwirtschaftsprogramm im Einsatz, das es ermöglicht, die Flut von Bestellungen, die uns täglich erreicht, reibungslos abzuwickeln. So haben unsere Mitarbeiter auch die zeitlichen Kapazitäten, einen umfangreichen Service anzubieten: Wir haben beispielsweise zu den meisten Werken in unserem Shop Muster-Partituren und Hörbeispiele, um dem Kunden einen ersten Eindruck von dem gewünschten Stück zu verschaffen. Wir können unsere Kunden auch gut beraten, denn unsere Mitarbeiter sind zum guten Teil auch selbst in der Blasmusik aktiv. Und wir können auch Sonderwünsche erfüllen, wie zum Beispiel Einzelstimmen beschaffen oder derlei Dinge mehr.

Sie haben vorhin auch Musikergeschenke angesprochen...
Ja richtig. Jetzt, wo es so langsam auf Weihnachten zugeht, werden wieder verstärkt Geschenke gekauft, die im engeren oder weiteren Sinne mit Musik zu tun haben. Seien es Kuchenbackformen im Notenschlüssel-Design oder Musiker-Schraubenmännchen oder Socken mit Blasmusik-Motiv oder Nudeln in Notenform oder, oder, oder. Da gibt es tatsächlich nichts, was es nicht gibt. Und wenn man es genau nimmt, sind wir der einzige Anbieter, der eine solche Fülle von derartigen Artikeln an einem Ort anbieten kann. Wir haben aber nicht nur sehr viele Artikel, sondern auch ganz außergewöhnliche Sachen, die man sonst nicht so leicht bekommt, vor allem nicht mit dem Service, den wir zu bieten haben. Wir haben auch Noten von sehr kleinen Verlagen im Sortiment oder verkaufen CDs von Musikvereinen, die woanders nicht diese enorme Plattform bekommen würden, die wir ihnen bieten können.

Apropos »bieten können«: Welchen Sicherheitsstandard bieten Sie denn Ihren Kunden? Die Sicherheit beim Online-Shopping ist ja immer ein großes Thema.
Wir haben das »Trusted Shops«-Zertifikat, das heißt, wir erfüllen die Qualitätskriterien dieser Organisation und bieten neben dem erforderlichen Datenschutz und dem entsprechenden Standard in Sachen Kosten und Zahlung auch eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie sowie beste Lieferbedingungen und eine kundenfreundliche Retourenabwicklung. Dass unser Service stimmt, kann man auch an den guten Bewertungen ablesen, die wir von unseren Kunden bekommen. Sicher kennen die meisten Ihrer Leser das Sterne-System, das viele Online-Händler zur Bewertung ihrer Produkte und Services einsetzen. Wir haben derzeit einen Schnitt von 4,79 von 5 möglichen Sternen. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz. Aber wir arbeiten natürlich weiter daran, noch besser zu werden.

Sie haben gerade die Zahlungsstandards angesprochen. Gerade dies ist ja auch immer wieder in der Diskussion, und viele Kunden kaufen nicht gern im Internet ein, weil die Zahlungsmodalitäten intransparent sind.
Auf www.blasmusik-shop.de sind wir einerseits dem »Amazon Payment«-System angeschlossen, man kann per PayPal bezahlen, per Kreditkarte - also wir bieten alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten an. Musikvereine können übrigens auch ganz unkompliziert auf Rechnung bei uns bestellen. Da die meisten von uns selbst ehrenamtlich tätig sind, wissen wir natürlich, wie schwierig es im Verein mit Kreditkarten, Kontozugriffen und dergleichen ist. Ab 30 Euro Einkaufswert sind Bestellungen auf www.blasmusik-shop.de übrigens versandkostenfrei!

Wann waren Sie eigentlich zum letzten Mal auf dem Dachboden?
(lacht) Das ist eine lustige Frage. Zufällig gerade vorige Woche. Und, ob Sie's glauben oder nicht: Ich kam gerade aus dem Shop und wollte im Dachboden etwas suchen. Da kam ich an dem kleinen Zimmerchen vorbei und musste einfach reinschauen. Es ist zwar leer, aber aus lauter Sentimentalität schau ich hin und wieder hinein. Es schadet ja nicht, zu wissen, wo man herkommt, um das besser zu schätzen, was man schon erreicht hat. Frau Glückerts Regal und das Körbchen stehen übrigens noch oben. Aber das braucht heute niemand mehr. Heute werden die Pakete täglich direkt von der Post per Lkw bei uns abgeholt. Wo unser Weg noch hinführt, weiß ich nicht genau. Wir beobachten sehr genau, wie sich das Angebot in Sachen Musikergeschenke, Noten und Zubehör entwickelt und bauen unser Sortiment kontinuierlich aus. Das Wichtigste sind aber nicht die Zahlen, sondern im Mittelpunkt steht der Kunde. Er soll bei uns alles finden, was er sucht. Das ist unser Anspruch, und daran arbeiten wir jeden Tag.

Dann wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg dabei und auch im anstehenden Weihnachtsgeschäft die eine oder andere ruhige Minute!
Interview: Martin Hommer