Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterHermann der Cherusker

159,50 €

inkl. 7% USt., versandkostenfrei

Lieferbar in 1-2 Wochen


Beschreibung

Diese Ouvertüre basiert auf den Kriegslied der Cherusker, deren Anführer Arminius war, auch "Hermann der Cherusker" genannt.

Die Ouvertüre beginnt mit dem deklamatorischen Hermann-Thema, welches das ganze Werk durchzieht. Bei B erscheint Hermanns Kriegslied, mit dem er seine Truppen motiviert. Neun Takte vor D stellen die Bässe erstmals das einfache Soldatenlied der Cherusker vor. Bei D leiten die Trompetensignale zum "Moderato con moto" über, dem Liebesthema von Thusnelda und Arminius (Hermann), nachdem die Trompeten uns zurück in die Wirklichkeit bringen. Bei G spielen die Bässe das Kriegslied der Cherusker während gleichzeitig die Klarinetten das Lied der Römer erklingen lassen. Bei H kehrt das Hermann-Thema wieder, das zur großen Schlachtszene überleitet. Die Kavallerie stürmt bei M und verbindet sich bei N mit der Infanterie. In den fortissimo-Akkorden vor O kommt es zum Kampf der beiden Armeen. Diese Akkorde symbolisieren nicht nur das Zusammentreffen der beiden Armeen, sondern sind auch ein Schrei des Schmerzens angesichts der Sinnlosigkeit von Krieg. Das letzte "Grave" bringt die Traurigkeit über Krieg, Tod und Zerstörung zurück.

Hörbeispiel

Verlag Carpe Diem Musikverlag
Artikelnummer:219625
Kategorie:Ouvertüren
Besetzung: Blasorchester  
Genre: Ouvertüre  
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer bis schwer / Mittelstufe)  
Komponist: Smith, Peter B.
Dauer: 09:21

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

4.87 / 5.00 of 1265 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops