Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Andante KV 315 (285e)

5,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Auch wenn Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) erklärtermaßen kein Freund der Flöte war, hat er unvergessliche Musik für das Instrument geschrieben, ?das ich nicht leiden kan?: zwei Konzerte, ein Doppelkonzert mit Harfe, die Originalversion der Bläser-Concertante und die vier Flötenquartette. Seine beiden Solokonzerte schrieb Mozart 1777/78 während eines Aufenthaltes in Mannheim im Auftrag des holländischen Arztes und Amateurmusikers Ferdinand Dejean. Da der Mittelsatz des G-Dur-Konzertes KV 313 für den Auftraggeber angeblich zu schwer ? spieltechnisch und/oder musikalisch ? war, entwarf der Komponist eine Alternative, das ?Andante?, KV 315 (285e). Dieser hübsche Einzelsatz wird hier in einer sorgfältig edierten Neuausgabe, mit einer Kadenz des Herausgebers, vorgelegt ? ein serenadenhafter Satz, der dem Solisten alle Möglichkeiten für kantables Spiel bietet.

für Flöte und Klavier

Verlag Schott Music  
Artikelnummer:190146
Kategorie:Querflöte
Besetzung: QuerflöteQuerflöte und Klavier/Orgel
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer bis schwer / Mittelstufe)  
Arrangeur: Wolfgang Birtel
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Kompositionsjahr: 1778
Dauer: 05:00
Seitenanzahl: 12
Instrument: Flöte und Klavier

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Unsere Empfehlungen

Newsletter

Nein, danke