Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterMesse für Bläser - Streichersatz (Partitur)
Bitte Ausgabe wählen:

12,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferbar in ca. 1 Woche


Beschreibung

Vorwort des Komponisten

Viele Blasorchester haben das Bedürfnis gemeinsam mit anderen Ensembles und Chören oder Gesangsgruppen eine Aufführung darzubieten. Die vorliegende Messe für Bläser und Chor ad libitum bietet hierfür eine geeignete Grundlage. Die vier Messteile (Kyrie, Gloria, Sanctus und Agnus Dei) sind einfach und stilistisch sehr unterschiedlich gehalten, sodass ein möglichst abwechslungsreicher Klangcharakter entsteht. Darüber hinaus ist es möglich ein Streichorchester zu integrieren, was den Klang der Messe bereichert. Die gesamte Messe ist der Klassik und Romantik zuzuordnen. Für Bläserensembles in Schulen, zusammen mit den Schulchören, kann die Messe zu Schulaufführungen, Gottesdiensten oder Kirchenkonzerten verwendet werden, da sie sehr einfach zu proben ist und auch für den Chor/ Gesang keine großen Herausforderungen darstellt. Aber auch für die traditionellen Musikkapellen ist die Aufführung zusammen mit einem Chor und oder einem Streichorchester möglich. Auch zu Aufführungen über das Kirchliche hinaus ist diese Messe, in Form von kleinen Zwischenspielen geeignet. Alternativ kann die Messe auch ohne Chor, also rein instrumental (mit Streichorchester oder ohne), aufgeführt werden, da die Trompeten und Flügelhörner 2+3, die Hörner und Posaunen 1+2 den Chorsatz automatisch spielen. Eine Darbietung nur mit Streichorchester und Chor ist ebenso möglich.

Besetzung
Da die jeweiligen Blasorchester und -ensembles nicht einheitlich besetzt sind und deren Besetzung von der Anzahl der Musiker und deren Instrumenten abhängig ist, ist die Nachfrage nach Werken mit variablen Stimmverteilung sehr groß. Aus diesem Grund wurde bei dieser Komposition auf eine festgeschriebene Stimmverteilung verzichtet, um so einen möglichst großen Praxisbezug herzustellen. Diese variablen Besetzungen ermöglichen es, dass sowohl kleine Ensembles, aber auch große sinfonisch besetzte Blasorchester das Werk gleichermaßen aufführen können. Auch ein Zusammenspiel mit anderen Blasorchestern/-ensembles ist somit möglich.

Hinweis zur Besetzung und einzelnen Stimmen
Bedingt durch die variable Besetzung sind manche Instrumente in einer nicht ganz einfach zu spielenden Lage. Dies betrifft bei der "Messe für Bläser" vor allem die folgenden Stimmen: Tuba, Flöte. Es ist Entscheidung des jeweiligen Spielers bzw. des Dirigenten, diese Stimmen oder einzelne Stellen daraus zu oktavieren, wenn dadurch ein bestimmter Klang oder ein einfacheres Spiel ermöglicht werden soll.

Besetzungsempfehlung
Die klangvollste und somit empfehlenswerte Besetzung ist für Flöte 1+2, Klarinette in B 1+2, Trompete und Flügelhorn in B 1+2, Horn in F, Tenorhorn, Euphonium, Posaune 1-3, Tuba, Sopran-Saxophon, Alt-Saxophon 2 (Alt-Saxophon 1 spielt nur, wenn es kein Sopran-Saxophon gibt), Tenor-Saxophon und Pauke. Da aufgrund dessen mehrere Instrumente auf dieselbe Stimmen fallen können, ist die Partitur in der C-Stimmung verfasst worden. Die Einzelstimmen sind in der jeweiligen Stimmung des Instruments enthalten, sodass ein Transponieren nicht erforderlich ist.

Hörbeispiel

Muster-PDF

Verlag Inntal Musikverlag  
Artikelnummer:243075-0002
Kategorie:kirchlich & feierlich
Besetzung: Blasorchester  Blasorchester mit ChorBlechbläserquartett  Variable Besetzung
Genre: kirchlich & feierlich
Komponist: Schätzle, Victor
Schwierigkeitsgrad: 2.5  

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


4.82 / 5.00 of 891 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops