Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)

LeuWa-Verlag: Einfach spielend lernen!

"Einfacher! Geht nicht" ist nicht nur der Titel einer Notenheft-­Reihe des in Freiburg ansässigen LeuWa-Verlags, sondern so könnte man auch das gesamte Verlagsmotto übertiteln. 2007 als Selbstverlag von Martin Leuchtner und Bruno Waizmann aus der Inten­tion heraus entstanden, die aus der Praxis gewonnenen Erfahrungen für andere Lehrer zugänglich zu machen, bietet der Verlag gut durchdachte Instrumentenschulen und unterrichtsbegleitende Materialien hauptsächlich für Musiker im Anfängerstadium an.

Neben einzelnen Produkten wie zum Beispiel dem beliebten "Musik-1x1", dem Intervallzirkel oder dem Tonleiter- oder Akkordlineal finden sich im Verlagsprogramm Ausgaben zur Rhythmusklasse, Konzepte und Materialien für Musikschulen und Musikvereine sowie zum musikalischen Grundwissen wie Musik- und Har­mo­nielehre. Die Materialien und Unterrichtshefte werden alle bis zur grafischen Gestaltung vom Verlag selbst entwickelt, geschrieben, gesetzt und produziert. Zuvor wird alles ausgiebig in der Praxis erprobt und so lange daran gefeilt, bis sie problemlos im Unterricht eingesetzt werden können. 

LeuWa-Verlag

Musik im digitalen Zeitalter

Einige der Materialien gibt es sogar als App, E-Book oder mit zusätzlichen Erklärvideos. "Sie sind eine gute Ergänzung zu den Materialien, doch können sie das gedruckte Buch, im Besonderen für Kinder, nicht ersetzen", so Bruno Waizmann.

Sehr häufig wird die App "Das Musik-1x1" heruntergeladen, um die Noten und musikalischen Grundbegriffe für die Leistungsabzeichen zu lernen. "Doch auch hier können die gedruckten Karten von Vorteil sein", erklärt Waizmann. "Hier kann man kleine Hinweise wie zum Beispiel Trompetengriffe vermerken sowie schöne Fragespiele im Theorieunterricht machen. Sehr gut kommen auch unsere kostenlosen Materialien wie beispielsweise Ausmalbilder an, die als PDF von unserer Webseite geladen werden können."

Lernmaterialien für Groß und Klein

Die Materialien sprechen Musiker mit den unterschiedlichsten In­strumentenvorlieben und musikalischen Beweggründen an. "Unsere Zielgruppe fängt bei den Eltern von Kleinkindern und Kindern an und geht über Großeltern, Senioren bis hin zu Autodidakten weiter", weiß Waizmann. Aber auch für Musikvereine und Schulen hat der Verlag einiges zu bieten.

"Einfacher! Geht nicht"

Für die Klassenstufen 1 bis 4 bietet LeuWa »Die Rhythmusklasse« an, die mit der Reihe "Einfacher! Geht nicht" ergänzt werden kann. So kann jede Einrichtung ein individuell angepasstes Konzept für ihre jeweilige Ausrichtung umsetzen - je nach Ausstattung, musi­kalischer Ausbildung der Lehrer, Kooperationsmöglichkeiten von Musikverein und Musikschule, den finanziellen Möglichkeiten und der Klassenstärke. Die Hefte der Reihen sind miteinander flexibel kombinierbar und bieten neben Rhythmen auch Lieder aus dem Jahreskreis von Kinderliedern über Evergreens bis hin zu Weihnachtsliedern.

LeuWa-Verlag

Für die meisten in der Schule verfügbaren Instrumente ist das Material schon auf dem Markt und wird ständig erweitert. Mit seinem Partner, der Akademie für Musikpädagogische Ausbildung in Baden-Württemberg, bietet der Verlag bundesweite Fortbildungen zum Beispiel zur Rhythmusklasse an.

In diesem Konzept können auch eine professionell geleitete Bläserklasse oder Kinder mit einer In­strumentalausbildung integriert werden. Dabei geht es aber nicht um die Ausbildung an einem bestimmten Instrument, sondern um die Schulung einer ganzen Gruppe in den Bereichen Rhythmik und musikalische Grundlagen.

« zurück

Newsletter

Newsletter abonnieren

Die Einwilligung zum Newsletterempfang kann jederzeit am Ende jedes Newsletters widerrufen werden.

Nein, danke.