Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Frigyes Hidas - Biographie und Werkschau

19,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tage


Beschreibung

Der "letzte romantische Komponist" Ungarns
Frigyes Hidas (1928-2007) war Dirigent, Pianist, Organist und nicht zuletzt einer der produktivsten Komponisten Ungarns. Sein Schaffen umfasst weit über 200 Werke für das Theater, Sinfonieorchester und Kammermusik. Insbesondere aber hat er sich um die Bläser- und um die Blasorchesterliteratur verdient gemacht. Seine Tonsprache blieb dabei der tonalen Musik treu und so bezeichnete er sich selbst gerne scherzend als den letzten romantischen Komponisten Ungarns. Die Vielseitigkeit seines musikalischen Vermächtnisses zeugt hingegen von einem hohen technischen Können, was sich insbesondere in den zahlreichen Solowerken für Blasinstrumente widerspiegelt. Über diesen zweifelsfrei unterbewerteten Komponisten liegt bislang nur bruchstückhafte Literatur vor.

Diesen Mangel zu beheben, trat nun ein Autorenteam unter Federführung Reiner Hobes an. Neben dessen Werkschau gibt es dank der finnischen Autorin Eeva Saarela erstmals eine Biografie, sowie zwei persönliche Würdigungen der wichtigsten Weggefährten Hidas', Laszlo Marosi und Jozsef Csikota. Es vermittelt einen Eindruck nicht nur über den Komponisten, sondern genauso über die Persönlichkeit dieses sehr bescheidenen und zurückhaltenden, gleichzeitig aber auch so inspirierenden Künstlers.

Die Sprache ist Englisch.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Verlag Amicus Auctoris Musikverlag
Artikelnummer:248484
Kategorie:Biografien
Autor: Laszlo MarosiEeva SaarelaReiner HobeJozsef Csikota
Format:14,8 x 21 cm
Sprache:Englisch
Einband:Paperback
Seiten:128
ISBN:9783945499009

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5 Frigyes Hidas - Ungarns bekanntester Komponist für Blasorchester


Frigyes Hidas ist wohl Ungarns bekanntester Komponist für Blasorchester und dieses Buch ist eine Hommage an den Mann und seine Musik. Es besteht aus einer Biografie, Erinnerungen und Programmnotizen seiner Werke. Die Biografie von Eeva Saarela gibt einen guten Ãœberblick über Hidas Karriere als Theater- und Radiomusiker und wie er zu seiner Musik für Blasorchester kam. Der zweite Teil des Buches enthält die persönlichen Erinnerungen zweier ungarischer Dirigenten, die Hidas sehr gut kannten und zahlreiche seiner Kompositionen uraufgeführt haben – László Marosi und József Csikota. Vor allem Marosis Essay ist aufschlussreich, weil man die Hintergründe vieler von Hidas’ Werken kennenlernt. Der Hauptteil des Buches ist Reiner Hobes Katalog von Hidas’ Kompositionen und den Programmnotizen. Das Buch ist in englischer Sprache verfasst und da die Autoren Englisch nicht ihre Muttersprache nennen, klingt es teilweise »altmodisch«. Nichtsdestotrotz ist das Buch lesbar und nützlich mit vielen wertvollen Informationen über den Komponisten und seine Musik.


.,13.01.2015

Unsere Empfehlungen
4.82 / 5.00 of 898 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops