Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterEl Camino de Santiago

142,00 €

inkl. 7% USt., versandkostenfrei

Lieferbar in 1-2 Wochen


Beschreibung

  1. Aufbruch zur Pilgerreise
  2. Choral de Saint Jacques (St. Jakobs-Choral)
  3. Espagna!
  4. La Catedral de Santiago
op. 84 (2006)

Mit einer fanfarenartigen Einleitung wird der entschlossene Wille des Pilgers angedeutet, die Pilgerreise - den weiten Weg nach Santiago de Compostela in Nordspanien - anzutreten. Gleich klingt aber auch Ungewissheit und Besorgnis an, denn nicht jeder Pilger ist den Anforderungen und Strapazen dieses Weges gewachsen und erreicht wirklich das Ziel. Der Entschluss ist aber endgültig und man freut sich ungeduldig auf die Reise.

Endlich ist der Tag des Abmarsches da. Durch die wilde Landschaft des Aubrac (französisches Zentralmassiv) mit seinen rauhen Witterungsverhältnissen, dann wieder leichten Schrittes durch schöne Flusstäler wie das Tal des Lot geht es in vielen Tagesetappen den Pyrenäen entgegen. Man riecht und fühlt die Natur, sie bestimmt den Tagesablauf, ja die ganze Reise ist nach ihr ausgerichtet, ein ganz neues Lebensgefühl beflügelt den Pilger.

Er kommt durch viele Orte, deren Kirchen und Häuser vor 800 oder mehr Jahren entstanden sind. Manchmal peitscht ihm der kalte Regen ins Gesicht, dann wieder muss er der heißen Mittagssonne entfliehen, aber selbst dann wird er durch eindrucksvolle Landschaften, kulturelle Schätze und dem wundersamen Gefühl, "auf dem Weg zu sein", mehr als entschädigt. Und er ist beileibe nicht alleine auf dem Weg, viele Wanderer haben die Jakobsmuschel an ihren Rucksack geheftet und alle sind sie auf dem selben Weg.

So wagt der Pilger den anstrengenden Pfad über die Pyrenäen, er verbringt einige Zeit in den herausgeputzten Gassen von Pamplona, ist überwältigt von der Wucht der Kathedralen von Burgos und Leon und marschiert tagelang geradeaus durch die fruchtbare spanische Meseta. Er muss nochmals durch rauhe Gebirgslandschaft, kommt nun nach Galizien, und unaufhaltsam nähert er sich seinem Ziel.

Das Gefühl, welches den Pilger nach so vielen Tagen des Wanderns beim Erreichen der Stadt Santiago und dann beim Betreten des "Plaza de Obradoiro" vor der imposanten Kathedrale befällt, ist ein unbeschreibliches: Freude und Dankbarkeit, dass man es wirklich geschafft hat, und die Erinnerung an die vielen Erlebnisse auf dem Weg mischen sich zu einem unvergesslichen glücklichen Moment, den nur jener erleben kann, der diesen Weg, den Camino de Santiago, wirklich gegangen ist.

Alois Wimmer erlebte "seinen" Jakobsweg von Le Puy (Frankreich) bis Santiago de Compostela (Spanien) per Mountainbike im Frühjahr 2006.

1. Satz

2. Satz

3. Satz

4. Satz

Muster-PDF

Verlag Musikverlag Alois Wimmer  
Artikelnummer:253434
Kategorie:Suiten
Besetzung: Blasorchester  
Genre: Suite
Komponist: Wimmer, Alois  
Schwierigkeitsgrad: 4 (schwer / Oberstufe)  
Dauer:12:00
Ausgabe:mit Multimedia-CD (Powerpoint-Präsentation zur Musik)

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


4.82 / 5.00 of 899 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops