Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 40 EUR versandkostenfrei (D)

Alpen-Sound Musikverlag: Blasmusik (nicht nur) für die Jugend

Komponist, Arrangeur und Baritonist Alexander Pfluger gründete vor knapp 20 Jahren den "Alpen­-Sound Musikverlag", der noch immer in seiner Allgäuer Heimat Pforzen sesshaft ist. Den oberen Teil seiner früheren Garage baute Pfluger zum Probenraum seiner Kapelle "Die Schwindligen 15" um. Das ist mittlerweile Geschichte – die Garage ist nun sein Studio und der Probenraum sein Verlag. 

Alpen-Sound Musikverlag

Das Verlagsprogramm umfasst Originalkompositionen für Blasorchester, Notenausgaben für traditionelle Blasmusik-Besetzungen, Solowerke, Märsche sowie ausgewählte Blasmusik-CDs. Pfluger arbeitet schon immer eng mit erfolgreichen Ensembles der Blasmusikszene wie den Schwindligen 15, dem Orchester Holger Mück oder Quattro Poly zusammen, sodass viele seiner Werke genau auf die entsprechende Besetzung zugeschnitten werden. "Ich erhalte Anfragen von Kunden für viele verschiedene Formationen. Dabei sind Kleinbesetzungen wie die von Quattro Poly oder Blechverrückt, reine Blech-Ensembles mit Schlagzeug, gerade sehr gefragt."

Ein Werk – verschiedene Bearbeitungen

Gerade hat er seine Komposition "Abel Tasman" auf dem Tisch. Ursprünglich für böhmische Besetzung komponiert, gibt es nun auch eine Blasorchester-Fassung des Werks. Für die Blasorchester-Bearbeitungen wurden teilweise Stimmen umverteilt und technisch sehr anspruchsvolle Passagen etwas "entschärft".

Alpen-Sound Musikverlag

Notenserien für die Jugend

Eine Besonderheit in seinem Programm sind die Serien "YOUNG STARS – Blasmusik for Kids" für Anfängerorchester ab etwa einem Jahr Ausbildung sowie die "ADVENTURE"-Serie für Jugendblas­orchester in der Unterstufe. Sie sind nicht nur mit begrenztem Ton­umfang und beispielsweise ohne Sechzehntelnoten in der Anfängerserie optimal auf die Bedürfnisse von musikalischen Anfängern zugeschnitten, sondern auch die Titelwahl (SMS-Polka, Transformers, I love Polka) soll die Jugend ansprechen. "Wenn der Enkel spielt, geht der Opa auch ins Konzert. Und der freut sich, wenn er einen Walzer hört", so Pfluger zu seinem Ziel, böhmische Musik und Orchester zusammenzubringen. "Junge Musiker haben oft vor dem Eintritt ins große Orchester keinen Bezug zu Polka, Walzer & Co. Mit diesen Serien können wir auch schon die Jugend für diese Musik begeistern." Eigentlich kompo­niere er ja auch keine böhmische Musik, sondern »emotional bin ich ein Allgäuer Komponist, ein zeitgenössischer Komponist«. Aber egal, ob böhmisch oder bayerisch, die Unterhaltungsmusik-Serien kommen bei der Jugend sehr gut an!

Praxisnahe Notenausgaben

Dass Alexander Pfluger ganz nah am Musiker dran ist, sieht man auch seinen Notensätzen an. "Ich lege sehr viel Wert auf praxis­nahen Notensatz, der für den Musiker gut lesbar ist. Zum Beispiel beim Thema Direktionen. Abhängig von der Komposition bietet eine vierzeilige Direktion oft zu wenig Platz, um sämtliche musikalischen Informationen zu vermitteln."

Alpen-Sound Musikverlag

Seit Mitte 2017 hat er sich hierfür tatkräftige Unterstützung gesucht: Sein Mitarbeiter, den er schon aus seinen Gebirgsmusikkorps-Zeiten in Garmisch-Partenkirchen in den 90er Jahren kennt und der auch Flügelhornist bei den Schwindligen 15 ist, kümmert sich aktuell um den gesamten Notensatz und -druck. Damit erreicht er sein Ziel, immer einige Ausgaben der Werke auf Lager zu haben und sie möglichst schnell an die Kunden liefern zu können.

Autorin: Katja Klose

« zurück

Newsletter

Newsletter abonnieren

Die Einwilligung zum Newsletterempfang kann jederzeit am Ende jedes Newsletters widerrufen werden.

Nein, danke.