Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für Blasorchester Zapfenstreich der Königlich-Bayerischen Militärmusik

24,80 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferbar in 1-2 Wochen


Bayerischer Zapfenstreich der Königlich-Bayerischen Militärmusik von 1822/23

"Zapfenstreich" (Zapfenschlag, frz."retraite") nannte man im militärischen Sprachgebrauch den Schlag auf den Zapfen, mit dem das Schankfass geschlossen wurde. Das Ende des Getränkeausschanks wurde durch ein Signal befohlen. Bei den Fußtruppen war dies anfangs ein Trommelsignal, bei der Reiterei ein Signalhornruf. Im 17. Jahrhundert wurde es üblich, hierfür einen besonderen Marsch, die Retraite oder den Zapfenstreich, zu spielen, wobei die Spielleute durch das Lager gezogen sind. Als Vorlage für diese Neubearbeitung diente die Klavierfassung aus "Die Churpfalz-Bayerischen und Königlich Bayerischen Ordonanz-Märsche und Signale nach den Allerhöchsten Vorschriften von 1782, 1791, 1822 und 1823 für das Pianoforte bearbeitet von Carl Hünn, königl. bayer. Musikdirektor."

Hörbeispiel


Verlag Trio Musik Edition
Art.Nr.: 230771
Kategorie: kirchlich & feierlich
Besetzung: Blasorchester  
Genre: kirchlich & feierlich
Grad: 2 (leicht bis mittelschwer / Unterstufe)  
Arrangeur: Erich Sepp
Komponist: unbekannt
Dauer: 02:48

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
Bayerisches Militärgebet / Marche Religieuse

Bayerisches Militärgebet / Marche Religieuse

Besetzung: Blasorchester | Grad: 3

25,00 € *
Musica sacra

Musica sacra

Besetzung: Blasorchester, Variable Besetzung | Grad: 2

28,50 € *
Fünf Choräle

Fünf Choräle

Besetzung: Blasorchester | Grad: 2

27,80 € *

Newsletter

Nein, danke