Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Unter der Burg - Philharmenka - Die Nürnberger Böhmische

16,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tage


"Philharmenka - Die Nürnberger Böhmische" präsentieren ihre CD "Unter der Burg".

11. Ich hol' vom Himmel dir die Sterne

Komp.: Alfred Lauss-Linhart, Dauer: 03:35

10. Marta Polka

Komp.: Gursky Zdenek, Dauer: 02:34

09. Mars der Medici

Komp.: Johann Wichers, Dauer: 04:31

08. Wir Musikanten

Komp.: Gaeble Kurt, Dauer: 03:30

07. Trommelzwirl Polka

Komp.: Ludwig Zandt, Dauer: 03:07

06. Trumpet Blues und Cantabile

Komp.: James Harry / Matthias Jack W, Dauer: 02:57

05. Wir sind Kinder von Sanchez

Komp.: Chuck Mangione, Dauer: 07:13

04. Vierteljahrhundert Dreiviertler

Komp.: Herbert Pixner, Dauer: 03:27

03. 56er-Wiegenfest-Marsch

Komp.: Fabian Kerber, Dauer: 03:17

02. Unter der Burg

Komp.: Vladimir Ondrusek, Dauer: 03:25

01. Astronauten Marsch

Komp.: Josef Ullrich, Dauer: 02:21


Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Abwechslungsreich und ambitioniert


Ein ambitioniertes Programm haben sie sich da auferlegt, die sieben Männer von "philharmenka". Für alle, die noch nie etwas von dieser Besetzung gehört haben: Das Ensemble rekrutiert sich aus Mitgliedern der Nürnberger Philharmoniker - so erklärt sich auch der Name. Für die neue CD haben sie den Frack teilweise gegen eine Trachtenweste getauscht. Aber zurück zum ambitionierten Programm, das gleich mit dem "Astronauten Marsch" beginnt und mit "Unter der Burg" als Nummer 2 zwei große Klassiker an den Anfang der Produktion stellt. So he­rausragend die sieben philharmonisch-böhmischen Musiker auch sind - eine Siebener-Besetzung stößt leider manchmal an Grenzen, was die harmonische sowie klangliche Fülle und die Komplexität einer Originalpartitur angeht. Gut, dass das Programm ebenso abwechslungsreich wie ambitioniert ausgewählt wurde, denn etwa der "Vierteljahrhundert Dreiviertler" oder "Trumpet Blues and Canta­bile", um nur zwei Stücke zu nennen, kommen einfach gut rüber in der Fassung von "philharmenka". Aber die Abwechslung ist ja auch Teil des Bandkonzepts, wie dem Begleittext der CD zu entnehmen ist. Man darf auf die nächste CD und die Entwicklung der Gruppe gespannt sein.


.,25.09.2015
Einträge gesamt: 1