Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
To a wild rose op. 51/1

5,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Der amerikanische Komponist und Pianist Edward MacDowell (1860?1908) ist hierzulande eher unbekannt, auch wenn er künstlerisch durchaus hier wurzelt: Seine Klavierausbildung erhielt er nämlich in Paris, Stuttgart, Wiesbaden und Frankfurt. In seine Heimat zurückgekehrt, war er als Pädagoge tätig, leitete aber auch acht Jahre lang das Boston Symphony Orchestra. In dieser Zeit (1896) entstanden die ?Woodland Sketches? (?Wald-Idyllen?) opus 51. Sie zählen zu den bekanntesten seiner Klavierkompositionen, insbesondere das Eröffnungsstück dieser musikalischen Landschaftsmalereien: ?To a wild rose? (?An eine wilde Rose?), eine schlichte, ausdrucksvoll harmonisierte Melodie, voller Anmut und Ruhe.

für Saxofon in Es und Klavier

Verlag Schott Music  
Artikelnummer:190135
Kategorie:Saxofon
Ausgabe: Solo
Besetzung: Altsaxofon
Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht bis mittelschwer / Unterstufe)  
Arrangeur: Wolfgang Birtel
Komponist: Edward Macdowell
Seitenanzahl: 6
Instrument: Saxophon in Es und Klavier

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: