Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Swinging Romantic Play-Along

18,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Das ist die Gelegenheit für Sie, mit den größten Komponisten der Romantik zu swingen!

Dieses Set, bestehend aus Buch und CD, enthält 12 romantische Werke der ganz besonderen Art - erstaunliche, originelle Bearbeitungen, die alle Altersgruppen ansprechen und allen viel Vergnügen bereiten.

Auf der CD sind live eingespielte Jazztrio-Begleittracks sowie vollständige Instrumentalaufnahmen von jedem einzelnen Track zu finden.

Außerdem enthält die CD druckbare PDF-Dateien der Klavierbegleitungen, die für jeden Band in der Swinging Romantic Play-Along-Reihe unabhängig vom jeweiligen Instrument identisch sind. Dadurch eignet sie sich hervorragend sowohl für das Solospiel als auch für gemeinsames Musizieren.

Inhalt:

  • Chopin: Nocturne Nr. 11 g-Moll
  • Debussy: Claire de Lune
  • Elgar: Trio aus Pomp and Circumstance
  • Liszt: Liebestraum Nr. 3- Mendelssohn: Hebriden-Ouvertüre
  • Mendelssohn: Hochzeitsmarsch
  • Ravel: Pavane pour une infante defunte
  • Satie: Gymnopedie Nr. 1
  • Schubert: Thema aus dem "Forellen-Quintett"
  • Schumann: Träumerei
  • Tschaikowsky: Romeo und Julia Ouvertüre
  • Wagner: Ritt der Walküren

Verlag Schott Music  
Art.Nr.: 190743
Kategorie: Saxofon
Besetzung: Altsaxofon
Arrangeur: Mark Armstrong
Grad: 2 (leicht bis mittelschwer / Unterstufe)  
Ausgabe: SoloPlay-Along
Seitenanzahl: 32
Instrument: Alt-Saxophon; Klavier ad lib.
ISBN: 978-1-84761-035-5

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Newsletter

Newsletter abonnieren

Die Einwilligung zum Newsletterempfang kann jederzeit am Ende jedes Newsletters widerrufen werden.

Nein, danke.