Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Silberhochzeit

9,45 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Bisheriger Preis: 18,90 €
Lieferzeit: 1-2 Tage


25 Jahre - Silberhochzeit: Mit Stolz blicken Peter Schröppel und seine Schwabenländer Musikanten auf ein Vierteljahrhundert zurück und feiern dieses mit ihrer neunten CD, zusammen mit dem Schwabenland-Duo.

14. Christina Polka

Komp.: Alfred Fischer, Arr.: Peter Schröppel, Dauer: 03:24

13. Lieblingspolka

Komp.: Frank Pleyer, Arr.: Ernst Mosch, Dauer: 02:45

12. Hörst du den Wind (Walzer)

Komp.: Jaromir Vejvoda, Dauer: 03:24

11. Bityska (Polka)

Komp.: Jiri Helam, Dauer: 03:13

10. Ohne Liebe geht es nicht (Polka)

Komp.: Frantisek Kuda, Dauer: 03:03

09. Mama (Walzer)

Komp.: Vilem Znaminko, Dauer: 02:45

08. Prager Gassen (Polka)

Komp.: Jaroslav Zeman, Dauer: 03:49

07. s' Waldvögerl (Polka)

Komp.: Kurt Pascher, Dauer: 04:10

06. Im Musikantenhimmel (Polka)

Komp.: Peter Schröppel, Dauer: 02:54

05. Rose vom Egerland (Walzer)

Komp.: Michael Förtsch, Arr.: Peter Schröppel, Dauer: 03:20

04. Böhmische Stunden (Polka)

Komp.: Hauke Rhein, Arr.: Peter Schröppel, Dauer: 03:46

03. Unsere Silberhochzeit (Medley)

Komp.: Peter Schröppel, Dauer: 04:44

02. Wörnitztaler Polka

Komp.: Johannes Krauß, Arr.: Peter Schröppel, Dauer: 02:47

01. Wir Musikantenfreunde (Hochsauerländer Marsch)

Komp.: Peter Schröppel, Dauer: 02:26


Artikelnummer:243229
Kategorie:CD Super Deal
Genre: Böhmisch & Mährisch  
Mucke-Magazin: Januar-Februar 2014  
Orchester: Peter Schröppel und seine Schwabenländer Musikanten

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Eine CD als Liebeserklärung an die Blasmusik


In einer Zeit, in der in Deutschland etwa die Hälfte der Ehen scheitern, ist so eine Silberhochzeit wahrlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Und auch in der Blasmusikszene ist es etwas ganz Besonderes, wenn ein Orchester ein 25-jähriges Bestehen feiern kann. Einerseits deswegen, weil man erst mal 25 Jahre miteinander auskommen muss bzw. 25 Jahre lang kontinuierlich "am Ball" bleiben muss, damit die Sache nicht "einschläft". Andererseits ist ein 25-jähriges Jubiläum aber auch deshalb bemerkenswert, wenn man bedenkt, wann sich die Jubiläumskapelle gefunden hat. Das war nämlich in einer Zeit, in der die Blasmusik keineswegs so "en vogue" war, wie das heute der Fall ist. Umso heftiger muss man zu so einem Jubiläum gratulieren, und wenn das Jubiläum dann mit einer CD mit dem Titel "Silberhochzeit" gefeiert wird, muss es sich ja wirklich um eine Liebesbeziehung handeln! Kein Wunder, dass sich die CD thematisch mit der Liebe befasst, und kein Wunder auch, dass neben Eigenkompositionen auch Klassiker eingespielt wurden. Besonders bemerkenswert ist das kleine Grußwort am Beginn des Medleys "Unsere Silberhochzeit" - auch wenn dieses gesprochene Grußwort sicher polarisieren wird.


.,30.01.2014
Einträge gesamt: 1