Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Platzkonzert

16,90 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tage


Beschreibung

Musikkapellen gehören zum Erscheinungsbild der Alpenländer wie Berge, Bauernhöfe und Almen. Doch wer verbirgt sich hinter all den bunten Trachten und unter den blumengeschmückten Hüten? Ist die ländliche Blasmusik, wie viele Städter glauben, tatsächlich das letzte Reservat für konservative, patriarchalische und alkoholgefährdete Machos? Oder finden sich in den Reihen der Musiker auch feinsinnige und gebildete Männer und Frauen, die durch die Idylle der Märsche und Polkas nicht daran gehindert werden, originell über die Welt nachzudenken?

Platzkonzert ist eine leidenschaftliche und schräge Liebeserklärung an die Musik!
Verlag Limbus Verlag
Artikelnummer:126336
Kategorie:Unterhaltung
Autor: Alois Schöpf  
Erschienen:2009
Einband:kartoniert
Seiten:188
ISBN:3-902534-26-2

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5

»Ich bin süchtig nach dieser Welt, ich kann sie nicht lassen und ich verschwende viel zu viel Zeit und Kraft in sie.« Die Rede ist in Alois Schöpfs neuem Buch – natürlich, möchte man meinen – von der Blasmusik. In »Platzkonzert – Essay mit Erinnerungen« beschreibt der Autor leidenschaftlich, oft humorig und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen das, was viele Städter für das letzte Reservat für konservative, patriarchalische und alkoholgefährdete Machos halten: die Musikkapelle. Schöpf schlägt einen weiten Bogen von seiner Kindheit in einem Landgasthof, in dem nächtelang musiziert worden ist, über die Musikszenerie im Jesuitengymnasium und der pubertären Phase in der Dorfkapelle bis hin zum Studium in der Großstadt und dem Kapellmeistertum. Der Verfasser ist sich sicher, mit der Musik »meine Karriere als Schriftsteller schwer geschädigt zu haben«. Wenn aber die Blasmusik nicht in sein Leben getreten wäre, würde dieses Buch erst gar nicht vor uns liegen. Und das wäre doch sehr schade. Empfehlenswert.

.,08.10.2009

4.82 / 5.00 of 898 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops