Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Kommt, ihr G'spielen

20,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Neben seinen zahlreichen kirchenmusikalischen Werken und Orgelkompositionen schrieb der Kölner Komponist Hermann Schroeder (1904-1984) auch viele Kammermusikwerke.

Sein Blockflötenquartett Kommt, ihr G'spielen entstand für den Wettbewerb Jugend musiziert und wurde 1971 in Münster in einem Preisträgerkonzert uraufgeführt.

Die klassische Besetzung mit SATB-Blockflöten kann auch abgewandelt werden, indem der Bass von der Großbassflöte oder dem Cello gespielt wird.

Das bekannte Tanzlied aus der Renaissance inspirierte Schroeder zu einer Reihe von musikantisch-beschwingten Variationen:
  • Var. 1 verarbeitet den Kopf des Themas zu einer freien Fantasie,
  • Var. 2 setzt die Melodie als Fugato,
  • Var. 3 ist ein bewegtes, polyphones Trio (SAT) mit lebhaften Sechzehntelfiguren,
  • Var. 4 eine muntere Gigue,
  • Var. 5 bringt einen virtuosen Abschluss des ganzen Zyklus.
Ein dankbares Stück für Unterricht und Konzert, Dauer etwa 5 Minuten.

Ausgabe für Blockflötenquartett (SATB)

Verlag Schott Music  
Artikelnummer:191915
Kategorie:Blockflöte
Ausgabe: Instrumentalschule
Besetzung: TenorblockflöteSopranblockflöteBassblockflöteAltblockflöteBlockflötenquartett
Komponist: Hermann Schroeder
Kompositionsjahr: 1971
Dauer: 05:00
Seitenanzahl: 24

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Newsletter

Nein, danke