Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterKaiser Walzer - Opus 437

88,00 €

inkl. 7% USt., versandkostenfrei

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Beschreibung

Ursprünglich sollte der Kaiserwalzer vom Walzerkönig Johann Strauss (Sohn) ein Symbol der politischen Verbundenheit der Kaiserhäuser Österreichs und Deutschlands darstellen. Er wurde im Jahre 1889 in Berlin, im Etablissement Königsbau uraufgeführt und stammt aus der späten Schaffensperiode des Komponisten.

Glänzende melodische Begabung und langjährige Erfahrung prägen diesen grossen Wiener Walzer. Sein Aufbau mit Introduktion (Einleitung), vier selbständigen Walzern und einer Coda (Schlussteil) ist typisch für die nun vollendete Form dieser Gattung.

Die vorliegende Einrichtung für Blasorchester durch Franz Watz hält sich an die Partitur von Viktor Keldorfer, welcher bei Edition Eulenburg die authentischen Einzelstimmen in einem Gesamtnotenbild respektvoll-kritisch herausgegeben hat. Die Instrumentation ist für heutiges Blasorchester gedacht. Eine Reihe von vernünftig eingesetzten Stichnoten ermöglicht auch gut klingende Vorträge durch kleinere Besetzungen.

Diese Schreib- und Musizierpraxis mit Einrichtungen für verschiedene Besetzungen ist allerdings keine Erfindung unserer heutigen Zeit. Immer wieder haben grosse Komponisten ihre Werke, oft auch selbst, in vertretbaren Fassungen den möglichen Musizierbesetzungen angeboten. In der vorliegenden Fassung obliegt dem Dirigenten, chorisch vielfach belegte Stimmen zu Gunsten eines ausgeglichenen Klangbildes bedacht einzusetzen.

Dem Dirigenten liegt ein ausführliches und übersichtliches Particell in C (64 Seiten) vor.

Die Wiedergabe, die Interpretation von Musik aus der Feder von J. Strauss sollte seinem Wesen gemäß leicht, aber nicht oberflächlich, sinnlich, aber nicht vulgär, besinnlich, aber nicht schwerfällig sein.

Muster-PDF

Verlag Wertach Musikverlag  
Artikelnummer:119107
Kategorie:Walzer
Besetzung: Blasorchester  
Genre: Walzer  
Komponist: Strauss, Johann Sohn
Arrangeur: Watz, Franz  
Schwierigkeitsgrad: 5 (sehr schwer / Höchststufe)  
Dauer:08:10

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


4.84 / 5.00 of 947 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops