Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterFrom These Ashes

91,00 €

inkl. 7% USt., versandkostenfrei

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Beschreibung

Diese Komposition ist das Resultat einer engen Zusammenarbeit zwischen dem Komponisten Chuck Elledge und den Mitgliedern einer amerikanischen High School Band. Thematisches Material, rhythmische Ideen und Klangvorschläge wurden von den jungen Musikerinnen und Musikern eingebracht, Elledge hat mit konventionellen und neuen Mitteln versucht, die Anregungen umzusetzen. Daraus ist ein programmatisches, äusserst farbiges Tongemälde entstanden.

...from these ashes ist das Resultat eines Auftragsprojektes der "Osseo Junior High School Band". Die Arbeit ist im höchsten Maße programmatisch und bedient sich einer Vielzahl von konventionellen und unkonventionellen musikalischen Mitteln um die Geschichte eines Waldbrandes zu erzählen.
Das Werk beginnt mit einer Sireneneinleitung, die das Bild einer friedvollen Dämmerung im Wald und eines prächtigen Sonnenuntergangs wegzaubert. Verschiedene Percussioneffekte und ein Flötensoli helfen dabei dieses Bild zu vermitteln. Diese Einleitung wird durch das üppige melodische und harmonische Material zu Ende gebracht und gleich im Anschluß kommt es zum ersten Hauptteil des Stückes:
Der "alive forest" (lebende Wald) - Der Wald ist voller Leben in jeder nur erdenklichen Form. "Alive Forest" ist der Teil des Stückes und wird durch eine launische Melodie und eine unbekümmerte, vergnügt muntere Begleitung charakterisiert. Die Melodie basiert auf einem Motiv, das als Hauptinspiration für verschiedene andere Themen des Werkes dient.

Die Verwendung von Trillern, Verzierungen und eingeschränkten, aleatorischen Passagen zeigen eine sorgenfreie Natur. Allmählich jedoch greift das Feuer auf den Wald und seine Bewohner über. Knisterndes Plastik und Papier, die ausgeprägte Verwendung von aleatorischem Material und dunklen Melodien (basierend auf dem vorhergehenden Motiv) und rauhe Dissonanzen wechseln sich mit den "alive forest" Themen ab und der Wald wird langsam von den Flammen eingenommen.
Das Gefühl eines geordneten Chaos und einer Ziellosigkeit kommt auf - wie das so oft Teil in der Natur vorkommt. Das Feuer in seiner ganzen Gewalt ist das Motiv im zweiten Hauptteil dieser Komposition. Zu Beginn kommt es zu einem kräftigen Percussionmuster, das seine Fortführung durch ein primitiveres Thema gespielt von den tiefen Windinstrumenten, macht.
Die Musiker scharren mit den Füßen und tragen aleatorische Passagen vor, um die rasend und hastende wilde Natur zu repräsentieren. Die Melodie geht über auf die hohen Windinstrumente und führt allmählich zum Höhepunkt, wo mächtige Tonbilder das zu Boden Stürzen des Holzes im Moment des großen Feuers zeichnen. Dieser Abschnitt endet ruhig. Die Melodie, auf die das Motiv aufbaut kehrt von Beginn des Stückes wieder zurück.
Wenige Momente später, wird Stille verwendet, um den ruhigen, toten Wald, in Asche zu veranschaulichen. Im Schlußteil der Arbeit wird davon erzählt, wie der Wald wieder erwacht - das Aufkommen von neuem Leben! Es ersteht aus der Asche ein erneuerter, dünner Wald, voll mit frischen, lebhaften Pflanzen und Bäumen. Lebhafte Kreaturen von allen Formen und Größen tauchen auf. Percussion Effekte und Vogelgezwitscher schließen sich am Flöten- und Altsaxophonsolo an, um das Erwachen von neuem Leben zu veranschaulichen.
Der Zenith ist dann ein triumphales Brassthema. Nach verschiedenen glorreichen Momenten, kommt die Komposition zu dem Ende, wie es begann - ruhig und friedlich. Das Leben im Wald ist ein Kreislauf und erinnert uns daran, daß das Feuer zuerst zwar nur an reine Vernichtung erinnert. Erst danach erkennt man, daß es natürlich ist, und wichtig dafür ist, daß neues Leben entsteht.
Das einzigartige an diesem Werk ist jener Umstand, daß es nicht sowie jedes andere Auftragswerk von einem Komponisten alleine geschrieben und erdacht wurde. Hier finden Sie eine Zusammenarbeit zwischen dem Komponisten Chuck Elledge und den Studenten der "Osseo Junior High School Band". Die Studenten entwickelten die Originalgeschichte dieses Waldbrandes und erschufen dann Melodien und rhythmische Ideen, die dann anschließend von Chuck Elledge umgesetzt wurden.
Ebenfalls die Studenten waren es, die Vorschläge abgaben, welche Instrumente welche Momente der Komposition tragen sollten, genauso wie Tempo- und Dynamikvorgaben. Im Sommer 1995 trugen die Studenten ihre Ideen vor und im Dezember desselben Jahres war dann die Komposition vollendet.

Hörbeispiel

Muster-PDF

Verlag Neil A. Kjos Music Company
Artikelnummer:113762
Kategorie:Konzertwerke
Besetzung: Blasorchester  
Genre: KonzertantKonzertwerk
Komponist: Elledge, Chuck
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer bis schwer / Mittelstufe)  
Format:DIN A4
Umfang:Partitur und Stimmen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


4.82 / 5.00 of 892 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops