Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 40 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für Blasorchester Four Quarters
Bitte Ausgabe wählen:

120,70 €

inkl. 7% USt. , versandkostenfrei

Lieferbar in 1-2 Wochen

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.



120,70 € *
24,00 € *
Noten: PDF anzeigen
Audio:
Verlag: Tierolff Muziekcentrale  
Art.Nr.: 290314
Kategorie: Eröffnungswerke
Besetzung: Blasorchester  
Komponist: Fritz Neuböck  
Genre: Eröffnungswerk, Fanfare
Grad: 4 (schwer / Oberstufe)  
Dauer: 05:40
Lieferumfang: Partitur + Stimmen
Zum Jubiläumskonzert im Linzer Brucknerhaus anlässlich des 70. Bestandsjubiläums des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes schrieb Fritz Neuböck die Fanfare "Four Quarters".

Uraufgeführt wurde das Stück in der Besetzung 4 Trompeten, 4 Hörner, 3 Posaunen, 2 Euphonien, Tuba, 2 Schlagwerkern sowie einem Fernensemble bestehend 2 Trompeten, Horn und Tuba. Im Nachhinein hat der Komponist "Four Quarters" auch für großes Blasorchester bearbeitet. Das Werk besteht grundsätzlich aus zwei Teilen, welche Tradition und Moderne, die im Blasorchester vorbildlich gelebt werden, miteinander verbinden. Im Zentrum der Komposition steht ein ruhiger Mittelteil über einem freien Klangteppich, dieser basiert auf vier Oberösterreichischen Volksliedern, die nach Belieben auch räumlich im Konzertsaal aufgeteilt werden können.

Jedes Volkslied steht für eines der vier Viertel (Four Quarters) Oberösterreichs, des Heimatlandes des Komponisten. Das Mühlviertel (Mühlviertler Wasserl), das Innviertel (Innviertler Landler), das Hausruckviertel (Haushamerfeld) und das Traunviertel (Do auf da Kösslalm) bilden in ihrer Verschiedenartigkeit und Eigenständigkeit eine verschworene Gemeinschaft, und somit zählt das Naturjuwel Oberösterreich heute kulturell und wirtschaftlich zu den spannendsten Regionen Österreichs.

Als Klammer für diesen traditionsbehafteten Mittelteil dient Fritz Neuböck zum Beginn und Abschluss eine jugendlich frische, fast rockige Fanfare, welche von strahlenden Blechbläsern dominiert wird.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Zuletzt angesehen
Four Quarters

Four Quarters

Besetzung: Blasorchester | Grad: 4

120,70 € *

Newsletter

Newsletter abonnieren

Die Einwilligung zum Newsletterempfang kann jederzeit am Ende jedes Newsletters widerrufen werden.

Nein, danke.