Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Firmament

8,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Alter Preis: 16,00 €
Lieferzeit: 1-2 Tage


Beschreibung

Mit ihrem Motto "Blasmusik aus Leidenschaft" punkten die Oberpfälzer Blechapostel schon seit einem Jahrzehnt. Im Repertoire der Musiker entdeckt der Zuhörer größtenteils böhmisch-mährische Blasmusik. Eine erlesene Auswahl dieser Musik findet man nun auch auf dem ersten Tonträger mit dem Titel "Firmament".

Das Erstlingswerk der Blechapostel umfasst insgesamt 15 Titel. Vom mystischen Konzertmarsch, euphorischen Polkas, bis hin zu liebevoll interpretierten Walzern beinhaltet das "Firmament" alles, was das Blasmusikherz höher schlagen lässt. Abgerundet wird das Ganze von zwei wunderschönen Slowrock-Nummern.

Die meisten Titel der neuen CD sind neue, bisher unveröffentlichte Stücke bekannter Blasmusikkomponisten, aber auch Eigenkompositionen sind zu finden. So stammen jeweils zwei Polkas von Daniel Käsbauer aus Seebarn und Stefan Karl aus Eslarn. Die Blechapostel arbeiten mit beiden Komponisten schon seit Jahren eng zusammen und ließen sich so schon so manches Stück auf den Leib schneidern. Ein weiteres Highlight ist der Konzertmarsch "Firmament" des Blechaposteltenorhornisten Sebastian Kunschir, welcher der CD ihren Namen verlieh.

01. Firmament

Komp.: Sebastian Kunschir, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:03:44

02. Heute ist dein Ehrentag

Komp.: Daniel Käsbauer, Orchester: Oberpfälzer Blech, Dauer: 00:02:55

03. AV Polka

Komp.: Marian Vlado, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:04:09

04. Wie die Wolken zieh´n

Komp.: Stefan Karl, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:03:09

05. Am Perlsee

Komp.: Josef Thums, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:03:05

06. Bohemian Lovers

Komp.: Franz Xaver Holzhauser, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:03:29

07. Das kleine Pferdchen

Komp.: Gerald Servit, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:02:30

08. Zwei lustige Vögel

Komp.: Gerald Servit, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:04:33

09. Unseren Nachbarn

Komp.: Josef Thums, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:04:49

10. Freunde für immer

Komp.: Daniel Käsbauer, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:04:02

11. Hörst du die Blasmusik

Komp.: Stefan Karl, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:02:21

12. Gedanken der Zeit

Komp.: Jaroslav Janota, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:05:12

13. Abschiedspolka

Komp.: Bertold Jungkunz, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:03:25

14. Südböhmische Polka

Komp.: Ladislav Kubes, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:03:17

15. Das Lied vom Tod

Komp.: Zdenek Gursky, Orchester: Oberpfälzer Blechapostel, Dauer: 00:04:00

Artikelnummer:233287
Kategorie:Volksmusik

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5

Zehn Jahre nach ihrer Gründung legen die Oberpfälzer Blechapostel ihre erste CD vor. Und man möchte sagen: Sie legen endlich ihre erste CD vor. Denn die Oberpfälzer Blechapostel spielen auf »Firmament« richtig gut auf. Wer nun blasphemische Gedanken hegt ob des Titels des Erstlingswerks, dem sei gesagt: Kein Pro­blem. »Firmament« ist der Titel eines selbst komponierten Marschs. Und Sebastian Kunschir gibt der CD gleich den richtigen Schwung mit: Kein typischer Haudrauf-Marsch, sondern ein feines Musikstück mit einem wunderbaren Beginn, das in jedem Konzert einen exponierten Platz finden würde. Man merkt den Blechaposteln jederzeit an, dass sie als Orchester bereits seit zehn Jahren zusammenspielen. Viele Dinge wirken so selbstverständlich, so eingespielt, dass es eine echte Freude ist, zuzuhören. Einzig die Artikulation wirkt hin und wieder nicht ganz natürlich. Da wollte man wohl päpst­licher sein als der Papst. Aber das ist schon auf sehr hohem Niveau gejammert. Die CD ist gut geworden und man hofft, dass es mit der nächsten nicht noch zehn Jahre dauert. Nur über die »neue Apostelgeschichte« müssen wir aus kirchenrechtlicher Sicht noch reden.?.?.

.,23.05.2012

4.82 / 5.00 of 898 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops