Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Eine wie keine

19,80 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tage


Beschreibung

Die "Original Kapelle Egerland" präsentiert Ihnen auf der CD "Eine wie keine" die neuesten Kompositionen ihres Dirigenten Edi Sagert.

Neue Melodien und altbekannte Titel werden durch seine ganz speziellen Arrangements schwungvoll interpretiert. Die Musiker der "Original Kapelle Egerland" schaffen es immer wieder, mit ihrer großen Leidenschaft zur Egerländer Blasmusik ihre Zuhörer zu begeistern.

01. Hoch Heidecksburg

Komp.: Rudolf Herzer, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:12

02. Lustige Musikanten

Komp.: Anton Dutz, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:02:52

03. Kuckuckswalzer

Komp.: Emanuel Jonasson, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:42

04. So muss es sein

Komp.: Edi Sagert, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:53

05. Eine wie keine

Komp.: Edi Sagert, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:12

06. Schönes Egerland

Volksweise, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:02:14

07. Reine Herzenssache

Komp.: Edi Sagert, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:47

08. Herzrasen

Komp.: Edi Sagert, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:02:19

09. Das alte Försterhaus

Komp.: Rudi Stemmler, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:04

10. Das Rennsteiglied

Komp.: Herbert Roth, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:27

11. Nimm 2

Komp.: Edi Sagert, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:04:15

12. Drei Perlen aus Böhmen

Volksweise, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:02:39

13. Zum Abschied

Komp.: Karl Bette, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:50

14. Die Letzte

Komp.: Edi Sagert, Arr.: Edi Sagert, Dauer: 00:03:31

Artikelnummer:242909
Kategorie:Böhmisch & Mährisch

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5 der weg geht nach oben !!

jetzt mausert er sich zur spitze!! wenn man die viedeo-aufnahmen von den leif-konzert sieht und höhrt da würde einer sagen "da läüft einen das mäüschen über den rücken runter" und das mit guten recht. die Dynamik und im stück die verschieden tempi das ganze rund machen einfach gewaltig.es gibt soviele Egerländer die müßen sich warm anziehen auch der huter sonst ist der edi der mosch Nachfolger!!!!

.,08.07.2015
5 von 5 Schon außergewöhnlich


Eine CD in der Optik eines goldenen Egerländer Knopfs ist schon an sich etwas Außergewöhnliches. Wer die Original Kapelle Egerland kennt, weiß, dass sicher auch der Inhalt »anders« ist. Schließlich schreibt Edi Sagert, der langjährige Leiter der »OKE«, alle Kompositionen bzw. Arrangements für sein Orchester selbst, und ausschließlich für sein Orchester. Das hat gleich mehrere Vorteile. Einer davon ist sicher, dass er die Schokoladenseite nach vorn stellen kann. Zugegeben: Die Original Kapelle Egerland ist so ausgeglichen besetzt, dass es schwierig ist, ein Register besonders herauszuheben. Das Programm der CD ist ebenso ausgewogen und gefällig wie das Orchester selbst, und man hört die CD gerne. Außer man ist Blasmusik-Purist. Dann könnte man seine Probleme mit der CD »Eine wie keine« haben. Denn sie ist in der Tat so außer­gewöhnlich, dass sie mit »Hoch Heidecksburg« gleich als ersten Track einen stark bearbeiteten Marschklassiker bereithält. Das zeugt von großem Mut, und nicht jeder wird das gut finden. Andererseits: Wenn man es jedem recht machen will (was eh unmöglich ist), macht man es sich selbst am Ende nicht mehr recht. Und selbst mit einer CD zufrieden zu sein, ist das Wichtigste. Und das kann Edi Sagert und seine Original Kapelle Egerland. So einfach ist das.


.,25.09.2013

Unsere Empfehlungen
4.82 / 5.00 of 888 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops