Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Doppeltbrennt - MaChlast

16,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tage


Beschreibung

Das Geheimnis des wahren Schnapsbrennens wird auf den Bauernhöfen in Österreich von Generation zu Generation weitergegeben - und ist meistens ein alt bewährtes Familienrezept. Was ein guter Brand werden will, braucht ausgesuchte Früchte. Darum werden die Obstbäume das ganze Jahr über genau beobachtet und gepflegt. Aus dem frischen Obst wird nach der Ernte Maische gemacht und dann kann es ans Brennen gehen. Wird der daraus entstandene Schnaps ein weiteres Mal gebrannt, entsteht etwas wirklich Edles: ein "Doppeltbrennter". Auch die Musik von MaChlast ist edel und damit sozusagen "doppeltbrennt". Seit ihrer Gründung vor nunmehr acht Jahren begeistern die 14 jungen Musikanten die unterschiedlichsten Publikumsschichten. Bis es soweit war verging allerdings einige Zeit, doch mehr und mehr wurde in den vergangenen Jahren aus den ausgesuchten Früchten - nach sorgsamer Pflege - ein "doppeltbrennter" Feinbrand mit ganz eigener Note. Ausschließlich eigene Kompositionen und Arrangements, ein reines, hochkonzentriertes Destillat, edel, fein, gereift und hochprozentig. Hier kommt eine Spitzenkapelle in der Blasmusik. Junge Profimusiker, die einen erstklassigen Klang aus ihren Instrumenten und ihrer Besetzung zaubern. Fein und selbstbewusst, virtuos und solistisch und mit dem nötigen Drive und Groove einer jungen, groovenden Kapelle. Könner, die zu recht den Spitzenplatz in der Blasmusik beanspruchen.

01. Hochachtungsmarsch

Komp.: Herbert Pixner, Arr.: Andreas Kofler, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:02:50

02. Böhmische Polka

Komp.: Johannes Bär, Arr.: Andreas Kofler, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:04:25

03. Maxglaner Zigeunermarsch Reloaded

Komp.: Traditional, Arr.: Christof Zellhofer, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:02:49

04. Für Mimi

Komp.: Johann Schiestl, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:04:02

05. Concerto for Trumpet

Komp.: Harry James, Arr.: Christoph Zellhofer, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:03:30

06. Für den Frühling

Komp.: Gerhard Berndl, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:03:38

07. Iatz Kleschma

Komp.: Traditional, Arr.: Dieter Schickbichler, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:02:51

08. Bettelalm Polka

Komp.: Andreas Kofler, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:04:23

09. Magdalenenwalzer

Komp.: Christof Zellhofer, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:04:40

10. Auf der Koralm

Komp.: Jakob Gollien, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:02:58

11. En Friedl Seina

Komp.: Friedrich Gulda, Arr.: Matthias Schorn, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:06:51

12. Semper Polka

Komp.: Andreas Kofler, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:03:20

13. That's the Way Polka

Komp.: Christof Zellhofer, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:05:34

14. Guat schaust aus

Komp.: Eric Clapton, Arr.: Peter Dullnig, Orchester: MaChlast, Dauer: 00:04:07

Artikelnummer:109839
Kategorie:Böhmisch & Mährisch

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5

Die österreichische Formation »MaChlast« lädt mit dem Coverdesign und dem Titel der neuen CD erstmal zum Scherzen ein. Es fallen dann Sprüche à la »die Flaschen sind halbleer und nicht halbvoll«, »da spielen eh nur Flaschen mit«, oder gar der Klassiker eines großen Fußballmeisters: ».?.?.spiele’ wie eine Flasche leer.?.?.«. Bevor sie sich jetzt verkopfen und noch mehr schlechte Witze aus der Flasche zaubern – lieber »Doppeltbrennt« hören und genießen, denn die Auf­nahme hat keine schlechten Witze verdient. Die »traditionellen« Highlights, wie die »Böhmische Polka«, »Für den Frühling« oder der »Magdalenenwalzer« begeistern voll und ganz. Doch seine spezielle Note erhält dieser »Brand« durch die sowohl schamlose als auch grandiose Ver- bzw. Einarbeitung bekannter Melodien aus Kino, Ballett und der Popmusikwelt. Der Ãœberraschungseffekt ist groß, denn wer erwartet hinter einem Titel wie »Guat schaust aus« schon einen der schönsten... nein, nichts wird verraten. Diese Ãœberraschung nehme ich ihnen nicht. Nur schon mal vorweg: Stellen sie sich auf Gänsehaut ein. Der Selbstversuch in der Redak­tion zeigte: Konsum von »Doppeltbrennt« kann eventuell zur Abhängigkeit führen, hinterlässt aber sonst keine bleibenden Schäden. So ist das halt, wenn man sich erstklassigen Stoff besorgt, anstatt billigen Fusel.

.,26.05.2011

Unsere Empfehlungen
4.82 / 5.00 of 891 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops