Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterDies Infernus
Bitte Ausgabe wählen:

124,99 €

inkl. 7% USt., versandkostenfrei

Lieferbar in 1-2 Wochen

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung


Dies Infernus offenbart den 'Tag der Hölle'. Die Namensgebung dieses Titels beruht auf dem fürchterlichen Unglück, welches das holländische Dorf Kolhorn 1788 heimsuchte, als das gesamte Dorf in Flammen aufging. Später wurden große Anstrengungen unternommen, das vom Schicksal heimgesuchte Dorf wieder aufzubauen. Viele Menschen waren gewillt einen Beitrag zu leisten, wodurch eine stolze Summe von damals achtzehntausend Gulden zusammen kam, und das Dorf wieder errichtet wurde. Dieses Werk ist eine Auftragskomposition der Harmonie De Eendracht in Kolhorn zum hundertzehnjährigen Bestehen.

Muster-PDF

Verlag Beriato Music Publishing  
Artikelnummer:109466
Kategorie:Wettbewerbsstück
Besetzung: Blasorchester  
Genre: KonzertwerkWettbewerbsstück
Komponist: Appermont, Bert  
Schwierigkeitsgrad: 4 (schwer / Oberstufe)  
Dauer:7:58

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5

Den »Dies Infernus«, den Tag der Hölle, beschreibt Bert Appermont in dieser Komposition und bezieht sich auf ein tragisches Ereignis in einem holländischen Dorf 1788. Doch unschwer kann diese ausdrucksstarke Musik für sinfonisches Blasorchester auch auf den sehr aktuellen »Dies Infernus« übertragen werden: der Tag des Tsunami in Japan und die anschließende Atomkatastrophe. Der erste Teil beschreibt das Dorf Kolhorn, die Stimmung ist mysteriös und steigert sich in ein Brausen: Das Feuer bricht aus und vernichtet das gesamte Dorf. Dem abschließenden Teil »In Memoriam« liegt eine traurige Melodie zugrunde, die der Opfer gedenkt, die sich aber langsam ins Hoffnungsvolle wendet. Problemlos ist die musikalische Gestaltung auch auf die Geschehnisse in Japan anzuwenden – auf dass auch hier die prekäre Lage entspannt und bald Japan und der Rest der Welt hoffnungsvoll aufatmen kann. Das Werk »Dies Infernus« von Bert Appermont dauert rund acht Minuten und liegt in der Schwierigkeitsstufe 4. Neben etwas Zählgeschick bei Taktwechseln erfordert »Dies Infernus« vor allem ein ausdrucksstarkes und kräftiges Blasorchester.

.,04.05.2011

4.82 / 5.00 of 888 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops