Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH) Noten, Bcher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH) Noten, Bcher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten fr Blasorchester Der Zauberlehrling
Bitte Ausgabe whlen:

115,95 €

inkl.7% USt. , versandkostenfrei

Lieferbar in ca. 5 Tagen

Dieses Produkt hat Variationen. Whlen Sie bitte die gewnschte Variation aus.





1897 lie sich der Franzose Paul Dukas (1865-1935) zu seinem symphonischen Scherzo "L'apprenti sorcier" von Goethes Ballade "Der Zauberlehrling" inspirieren, in der ein junger Zauberer die Abwesenheit des Meisters ausnutzt, um auf bequemere Weise zu seinem Badewasser zu kommen: Er verhext einen Besen, der Eimer um Eimer heranbringt - aber er hat vergessen, wie er den Zauber wieder aufheben kann! Als schlielich das gesamte Haus unter Wasser steht, eilt der Meister zu seiner Rettung herbei, bringt den Besen zum Stillstand und fgt als Moral fr seinen Lehrling an, dass sich eben nur ein Meister an solchen Kunststcken versuchen sollte.

Dukas war weniger an der erbaulichen Wirkung auf die Jugend interessiert, sondern vor allem an der Wirkung der Zauberei. Die magische Formel, die das Scherzo einleitet und abschliet, charakterisiert er mit abwrts gleitenden Akkorden, die sich nicht recht in die vorgeschriebene Tonart - quasi die "normale" Welt - fgen wollen. Nach einer spannungsgeladenen Pause beginnen dann die Besen ihr Werk, erkennbar an einer hurtig dahinmarschierenden Fagottmelodie, zu der immer mehr Stimmen treten, bis nur noch das Eingreifen des Zaubermeisters dem sich beschleunigenden Chaos Einhalt gebieten kann.

Johann Wolfgang von Goethe
"Der Zauberlehrling"

Hat der alte Hexenmeister
Sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Geister
Auch nach meinem Willen leben!
Seine Wort' und Werke
Merkt' ich und den Brauch,
Und mit Geistesstrke
Tu' ich Wunder auch.

Walle, walle
Manche Strecke,
Dass zum Zwecke
Wasser fliee,
Und mit reichem, vollem Schwalle
Zu dem Bade sich ergiee!

Und nun komm, du alter Besen!
Nimm die schlechten Lumpenhllen!
Bist schon lange Knecht gewesen;
Nun erflle meinen Willen!
Auf zwei Beinen stehe,
Oben sei ein Kopf,
Eile nun und gehe
Mit dem Wassertopf!

Walle, walle
Manche Strecke,
Dass zum Zwecke
Wasser fliee
Und mit reichem, vollem Schwalle
Zu dem Bade sich ergiee!

Seht, er luft zum Ufer nieder;
Wahrlich, ist schon an dem Flusse,
Und mit Blitzesschnelle wieder
Ist er hier mit raschem Gusse.
Schon zum zweiten Male!
Wie das Becken schwillt!
Wie sich jede Schale
Voll mit Wasser fllt!

Stehe! Stehe!
Denn wir haben
Deiner Gaben
Vollgemessen! -
Ach, ich merk' es! Wehe! wehe!
Hab' ich doch das Wort vergessen!

Ach, das Wort, worauf am Ende
Er das wird, was er gewesen.
Ach, er luft und bringt behnde!
Wrst du doch der alte Besen!
Immer neue Gsse
Bringt er schnell herein,
Ach, und hundert Flsse
Strzen auf mich ein.

Nein, nicht lnger
Kann ich's lassen;
Will ihn fassen.
Das ist Tcke!
Ach, nun wird mir immer bnger!
Welche Miene! Welche Blicke!

O, du Ausgeburt der Hlle!
Soll das ganze Haus ersaufen?
Seh' ich ber jede Schwelle
Doch schon Wasserstrme laufen.
Ein verruchter Besen,
Der nicht hren will!
Stock, der du gewesen,
Steh' doch wieder still!

Willst's am Ende
Gar nicht lassen?
Will dich fassen,
Will dich halten.
Und das alte Holz behnde
Mit dem scharfen Beile spalten.

Seht, da kommt er schleppend wieder!
Wie ich mich nur auf dich werfe,
Gleich, o Kobold, liegst du nieder;
Krachend trifft die glatte Schrfe!
Wahrlich, brav getroffen!
Seht, er ist entzwei!
Und nun kann ich hoffen,
Und ich atme frei!

Wehe! Wehe!
Beide Teile
Stehn in Eile
Schon als Knechte
Vllig fertig in die Hhe!
Helft mir, ach, ihr hohen Mchte!

Und sie laufen! Nass und nsser
Wird's im Saal und auf den Stufen.


Verlag Boosey & Hawkes
Art.Nr.: 252422
Kategorie: Konzertwerke
Arrangeur: Frank Winterbottom
Besetzung: Blasorchester
Komponist: Paul Dukas
Umfang: Direktion(dreizeilig)+Stimmen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
Zadok the Priest

Zadok the Priest

Besetzung:Blasorchester | Grad:3

55,00 € *

Newsletter

Nein, danke