Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterBoccaccio

55,00 €

inkl. 7% USt. , versandkostenfrei

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Franz von Suppé (1819-1895) gilt als der eigentliche Begründer der Wiener Operette. Jedoch selbst in guten Nachschlagewerken wird er heute nur noch am Rande erwähnt. Der junge Franz von Suppé kam aus Dalmatien nach Wien, wo er zunächst für Aufführungen in den Wiener Vorstadttheatern einzelne Musikstücke komponierte, die Musik zu beliebten Possen lieferte, zu Volksstücken und Balletten. Mit zunehmendem Erfolg komponierte er auch eigene Bühnenwerke. Vor allem zu einer ganzen Serie von Einaktern, von denen wir heute zumeist noch die Ouvertüre kennen, wie etwa Die schöne Galathee. Im Jahre 1879 gelang ihm nach Fatinitza mit der Operette Boccaccio sein größter Erfolg. Auf sie geht der der zündende Boccaccio-Marsch zurück.

Hörbeispiel


Verlag Rundel Musikverlag  
Artikelnummer:104964
Kategorie:Marschmusik
Besetzung: Blasorchester  
Genre: Marschmusik  KonzertwerkKonzertmarsch  
Arrangeur: Siegfried Rundel
Komponist: Franz von Suppé
Format: DIN A4.
Umfang: Partitur, Direktion und Stimmen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten



Dieses Stück als Aufnahme auf CD