Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Blasmusik goes Rock - Musikkapelle Brixen im Thale & Milestone

16,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tage


"Blasmusik goes Rock" begann als Idee des Kapellmeisters Stefan Reiter und der einst so kühne Einfall entwickelte sich zu einer Reihe, sich beim Publikum an steter Beliebtheit erfreuender Konzerte, sowohl mit "Jabberwalky" als auch mit der 2006 neu formierten Band "Milestone". Lässiger Rock trifft auf Blasmusik - das Ergebnis ist verblüffend: Aus den vermeintlich unüberwindbaren Unterschieden wird etwas Einzigartiges geschaffen. Zeitlosen Rockklassikern wird durch ein ungewöhnliches, mitreißendes Musikarrangement ein neues Gesicht verliehen.

11. The show must go on

Komp.: John Richard Deacon, Brian Herold May, Frederick Mercury, Roger Meddows Tylor, Dauer: 04:16

10. Bed of Roses

Komp.: Jon Bon Jovi, Dauer: 06:54

09. Live and let die

Komp.: Linda Louise McCartney, Paul James McCartney, Dauer: 02:57

08. Mighty Quinn

Komp.: Bob Dylan, Dauer: 03:13

07. Hold the line

Komp.: David Paich, Dauer: 03:20

06. Nothing else matters

Komp.: Alan Hetfield, Lars Ulrich, Dauer: 06:23

05. I don' want to miss a thing

Komp.: Diane Eve Warren, Dauer: 04:39

04. Radar Love

Komp.: George J. Kooymans, Dauer: 05:59

03. Simply the Best

Komp.: Mike Chapman, Holly Knight, Dauer: 04:06

02. Gimme some lovin'

Komp.: Spencer Davis, Muff Winwood, Stephen Lawrence Winwood, Dauer: 02:59

01. Also sprach Zarathustra

Komp.: Richard Strauss, Dauer: 03:14


Artikelnummer:251879
Kategorie:Rock & Pop
Genre: Rock & Pop
Orchester: Musikkapelle Brixen im Thale
ISBN:9003549529934

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Fantastisch

Ein bischen gewöhnungsbedürftig, aber PRIMA. An manchen Stellen sind mir die "rockigen" Melodien zu dominant. Werde die CD auf jeden Fall weiterempfehlen.

.,12.10.2015
Einträge gesamt: 1

Unsere Empfehlungen