Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterBerglicht - Partitur
Bitte Ausgabe wählen:

28,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferbar in 1-2 Wochen


Beschreibung


Gleissende Sonne über eisblauen Firnen, die Helle vom Wind aufgewirbelter Schneefetzen im Gegenlicht, vielfache Spiegelungen in Wasserfällen und Eistürmen, Gletscherrücken, durchzogen von Moränen, daneben das Dunkel der Höhlen und Spalten, steinerne Abgründe, in deren Schwärze sich der Blick verliert, Schatten in nordseitigen Bergflanken, feuchte Kühle, bewaldete Talgründe, ein ewiges Spiel von Licht und Schatten, die den Alpen ihre Gestalt geben, die sie für uns Menschen erfahrbar machen.Diese und andere hochalpine Bilder setzten einen Kompositionsprozess in Gang, der ins Stück "Berglicht" mündete. Hinzu kam der alte Choral "Wie schön leuchtet der Morgenstern", kraftvoller Ausdruck des 'Lichts'. So wurde das Stück zu einer Choralphantasie für sinfonische Bläser, geschrieben für die Stadtmusik Saltina Brig und ihren Dirigenten Edo Zurwerra im Hinblick auf das Festival Alpenstadt 2008.Zu Beginn spielen die Blechbläser nach ein paar einleitenden Takten Fragmente des Choralthemas, eingebettet in leuchtende Klangfelder der Holzbläser. Im nachfolgenden raschen Abschnitt wird das Thema ein erstes Mal variert, zunächst in rhythmisch bewegten Bildern, anschliessend in gesanglichen Linien. Hiernach folgt eine Art Pastorale d'été, eine idyllische Szene, die sich zunehmend verdunkelt. Erst hier erscheint das Thema in seiner vollständigen Form, allerdings in den gedämpften Blechbläsern, umwuchert von düsteren Akkorden der tiefen Holzbläser. Allmählich nimmt die Spannung zu, und es folgt ein dramatischer, bewegter Abschnitt, wo das Choralthema gedrängt, wiederum in Fragmenten erscheint. Später beruhigt sich die Musik nach und nach. Das Licht des Beginns und die Fragmente des Chorals erscheinen erneut, nun etwas anders gefärbt und rhythmisiert. Vereinzelte verbleibende Schatten weichen einer zunehmend freudvollen Athmosphäre, in der das Stück zu Ende kommt.
Verlag Beriato Music Publishing  
Artikelnummer:140772
Kategorie:Wettbewerbsstück
Besetzung: Blasorchester  
Genre: KonzertwerkWettbewerbsstück
Komponist: Waespi, Oliver
Schwierigkeitsgrad: 4 (schwer / Oberstufe)  
Dauer:14:10

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


4.82 / 5.00 of 899 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops