Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Alles im Rahmen?! - Holzfrei-Böhmische

Dieser Artikel ist im Moment leider nicht verfügbar.



Beschreibung

Die Holzfrei-Böhmische, deren Namen sich auf das Fehlen der Klarinetten bezieht, besteht aus 8 jungen Musikern aus dem Raum Salzburg und Oberbayern. Alle verbindet sie der eine Wunsch: Echte Blasmusik zu spielen!

Im Januar 2008 findet die erste Probe statt. Sofort ist zu bemerken, dass diese Besetzung in Zukunft noch einiges von sich hören lassen wird. Die jungen Burschen harmonieren nicht nur menschlich, sondern auch musikalisch perfekt zusammen.

Bereits Ende Januar 2008 findet der erste öffentliche Auftritt statt. Die Resonanz der Zuhörer gibt der jungen Gruppe zusätzlichen Aufschwung, so dass bereits nach kurzer Zeit ein eigens veranstalteter Frühschoppen stattfindet. Wiederum zeigt sich anhand der knapp 270 Zuhörern, dass sich die Holzfrei-Böhmische innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht hat.

Mitte März 2008 tritt die Gruppe beim böhmischen Wettbewerb in Oberndorf an, bei dem ein sehr guter dritter Platz belegt werden kann. Die namhafte Jury bestand aus blasmusikalischen Größen wie unter anderem Vlado Kumpan.

Bereits im ersten Jahr ihres Bestehens produzieren die acht jungen Musiker ihre erste CD, die wie ihre Auftritte bunt und abwechslungsreich gestaltet ist.

Durch das vielseitige Programm ist für Jedermanns Geschmack etwas dabei. Von Ernst Mosch über virtuose Soli, Oberkrainer bis hin zu modernen Klängen; nahezu jede Musikrichtung wird in den eigenen Arrangements im individuellen Holzfrei-Böhmischen Sound wiedergeben.

"Back to the roots" heißt das Motto der Holzfrei-Böhmischen.

Alte, aber nicht veraltete Stücke in neuen eigenen Arrangements und Eigenkompositionen sind bei Auftritten der jungen Truppe zu hören.

01. Omnia in France

Komp.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:51

02. Mein Sonnenschein

Komp.: Georg Obermüller, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:26

03. 1/20 Jahrtausend

Komp.: Stefan Huber, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:14

04. Zum Andenken

Komp.: Maximilian Obermüller, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:02:53

05. Schankburschn Polka

Komp.: Maximilian Obermüller, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:02:41

06. Fiaschd Boigga

Komp.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:12

07. Heiterbach Boarischer

Komp.: Georg Obermüller, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:02:05

08. Auf da Stoawandhüttn

Komp.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:18

09. Kapier i - Marsch

Komp.: Helmut Häusl, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:02:28

10. Klangsalat Polka

Komp.: Martin Datz, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:02:41

11. Polka für Joey

Komp.: Stefan Huber, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:20

12. Drei Gesellen

Komp.: Ladislav Odchazel, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:02:32

13. Playing with fire

Komp.: Ovidiu Jakobsen / Simen Eeriksud, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:03:05

14. Thriller

Komp.: Rod Temperton, Arr.: Sebastian Höglauer, Orchester: Holzfrei-Böhmische, Dauer: 00:04:16

Artikelnummer:101902
Kategorie:Böhmisch & Mährisch

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Ihre Meinung mit:

5 von 5

ungen für diese Kapelle: Die »Holzfrei-Böhmische« besteht aus acht Burschen, von denen der Älteste gerade mal Jahrgang ’82 ist. Außerdem ist jeder der Musiker ­Kapellmeister, Militärmusiker und/oder Musikstudent. Wenn zu diesen Fähigkeiten noch Leidenschaft und Herzblut dazukommen.?.?. was soll da noch schiefgehen? Dass »Alles im Rahmen?!« so aus dem selbigen fällt, und zwar im posi­tiven Sinne, liegt vermutlich daran, dass sich fast ausschließlich Eigenkompositionen darauf finden. Und diese heißen dann zum Beispiel »Schankbursch’n Polka«, »Auf da Stoawandhütt’n«, »Klangsalat Polka«, »Heiterbach Boarischer« oder »Fiaschd Boigga«. Man stellt fest: keine 08/15-Polka- oder Walzer-Titel. Das wiederum liegt daran, dass die Stücke eine Geschichte haben oder jemandem gewidmet sind. Hier läuft eben nicht die PWM-Fließbandproduk­tion, à la »Böhmisches Soundso« oder »Egerländer Einerlei«. Nein, was hier zu hören ist, sind indivi­duelle, kurzweilige und frische Titel. Bevor wir jetzt den Rahmen sprengen, bleibt nur noch zu sagen: Mit »Alles im Rahmen?!« knüpft die »Holzfrei-Böhmische« nahtlos an ihr Erstlingswerk an. Dieses war der zweite Streich.?.?.

.,20.01.2012

Benachrichtigen, wenn verfügbar


4.82 / 5.00 of 899 blasmusik-shop.de customer reviews | Trusted Shops