Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Noten für BlasorchesterAccolade

69,90 €

inkl. 7% USt. , versandkostenfrei

Lieferbar in 1-2 Wochen


Die Eröffnungstöne von "Accolade" sollten lebhaft und energisch dargebracht werden. Jedoch vermeiden Sie dabei ein "Pferderennen" zu veranstalten. Präzision, Klarheit und einen gut ausgeglichenen Sound müssen Sie beibehalten. Künstlerische Freiheiten sind Ihnen im langsamen Teil (Buchstabe E) möglich. Schenken Sie dabei der Beziehung zwischen Tempo, den sorgfältig geformten Phrasen und den dynamischen Nuancen, Beachtung. Während die geschriebenen Noten ziemlich gewöhnlich erscheinen, kann die Musik sich jedoch als sehr bewegend herausstellen, wennn man ihr gedankenvolle Beachtung schenkt. Mallet Percussion ist nicht notwendig, jedoch würde sie sicherlich viel zur Wirkung des Stückes beitragen. Der Rest der Percussion ist sehr aktiv und sehr wichtig. Jedoch halten Sie sich in Erinnerung, daß dieses Stück nicht die Percussion zeigen will, und daß der Sound zum Stück beitragen soll, jedoch nicht dominieren darf.

Hörbeispiel


Verlag Carl Fischer
Artikelnummer:212169
Kategorie:Konzertwerke
Besetzung: Blasorchester  
Genre: EröffnungswerkKonzertwerk
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer bis schwer / Mittelstufe)  
Komponist: Lloyd Conley
Dauer: 04:15

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Newsletter

Nein, danke