Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
16 Solostücke aus dem Barock

14,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Wer Flöte spielt, kennt viele Sonaten, Trios und Konzerte, die in den Jahrzehnten von 1700-1760 komponiert wurden. Die technischen Fähigkeiten für das Spiel dieser Musik werden aber vielfach an Etüden und Stücken eines anderen Stils erworben. In dieser Ausgabe wurden nun mittelschwere Originalkompositionen für die Flöte ohne Begleitung, die stilistisch und technisch auf die Musik jener Zeit vorbereiten, in größerer Zahl zusammengestellt. Diese Stücke stammen von französischen Komponisten, die Zeitgenossen von Couperin, Rameau, Vivaldi, Bach, Händel und Telemann gewesen waren. Es sind Vortragsstücke, zugleich aber auch Vorläufer der Etüde. Die Form des Rondeau und typische Tanzsätze der Zeit wurden bevorzugt.

für Flöte

Inhalt:
J. Hotteterre: Prélude - M. Blavet: Rondeau - J. Hotteterre: Prélude - M. Blavet: Gigue en Rondeau - J. Hotteterre: Prélude - Echot - J.B. de Boismortier: Fantaisie - Gigue - 8 anonyme Stücke: Polonaise - Bohémienne - Menuet Aurichien - Menuet Hongrois - Capriccio - Menuets Prussiens - Caprice - Gigue Saxone

Verlag Schott Music  
Artikelnummer:191655
Kategorie:Querflöte
Ausgabe: Solo
Besetzung: Querflöte
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer bis schwer / Mittelstufe)  
Seitenanzahl: 20.
Instrument: Flöte.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten