Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
Service-Hotline (0 82 41) 50 08 52 (Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kauf auf Rechnung (D, AT, CH)    Noten, Bücher & CDs ab 30 EUR versandkostenfrei (D)
1. Bläserquintett

43,00 €

inkl. 7% USt. , versandkostenfrei

Lieferbar in ca. 5 Tagen


Dies ist das erste von zwei Werken des erfolgreichen lettischen Komponisten für diese Formation. Es stammt aus dem Jahr 1977 und zeigt seinen frühen Kompositionsstil: Anfänglich frei notiert wechseln danach improvisatorische Abschnitte mit rhythmisch scharf akzentuierten, akkordischen Passagen.

Vor allem in den frei notierten Werkteilen scheinen lautmalerisch Vogelrufe und Naturklänge auf. Die besondere Herausforderung liegt nicht in der Virtuosität der Einzelstimme, sondern darin, die besondere Atmosphäre durch perfekten Zusammenklang vor dem Hörer entstehen zu lassen. Hier wie in den meisten anderen Werken des Komponisten spielt die Verbundenheit mit der Natur eine besondere Rolle.

Wie kein anderer Komponist verleiht er der Natur eine musikalische Stimme.

Ausgabe für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott

Uraufführung: 
10. Dezember 1977 Riga (LV)

Bläserquintett des Staatlichen Lettischen Symphonie-Orchesters:
  • Vilnis Strautin?, Flöte
  • Vilnis Pelnens, Oboe
  • Girts Pa?e, Klarinette
  • Arvids Kli?ans, Horn
  • Janis Barinskis, Fagott

Verlag Schott Music  
Artikelnummer:190888
Kategorie:Gemischtes Quintett
Besetzung: Gemischtes Quintett
Schwierigkeitsgrad: 5 (sehr schwer / Höchststufe)  
Komponist: Peteris Vasks
Kompositionsjahr: 1977
Dauer: 08:00
Seitenanzahl: 52
Spielbar mit folgender Besetzung: Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: